CRM 2013 – Real Time Workflows / Synchrone Workflows

Hallo Leute,

eine Neuerung mit CRM 2013 sind synchrone Workflows. Lief in CRM 2011 ein Workflow immer im Hintergrund, so lässt sich in 2013 nun direkt auf eine Benutzer-Aktion reagieren.
Wie das funktioniert möchte ich euch an Hand eines Beispiels erklären.

Ihr befindet euch auf der Account-Entität und habt ein Feld (z.B. AccountNumber) ausgefüllt und die Entität gespeichert. Nun soll sichergestellt sein, dass Accounts, welche eine Accountnumber besitzen, nicht mehr deaktiviert werden können. Und das nicht nur mittels Oberflächenanpassungen… Hier kommen die synchronen Workflows ins Spiel.

1.) Fügt einen neuen Workflow hinzu. Unbedingt beachten: Den Workflow NICHT IM HINTERGRUND AUSFÜHREN!!!
2014-03-28 10_58_17-Process_ Deactivate Account - Microsoft Dynamics CRM

2.) Beachtet bei den folgenden Einstellungen den „Scope“ und „Start when“. Nachdem das Deaktivieren niemals möglich sein soll, ist als Scope „Organization“ einzustellen. Bei „Start when“ ist die Option „Record status changes“ auszuwählen (Status = aktiv/inaktiv).
2014-03-28 10_59_53-Neuen Beitrag erstellen ‹ wagnsonner.com — WordPress

3.) Nun gehts ans Designen des Workflows
3.1) Zuerst prüfe ich, ob der Datensatz überhaupt deaktiviert werden soll (es könnte ja auch ein inaktiver aktiviert werden)
3.2) Überprüfung ob die AccountNumber gesetzt ist
3.3) Falls ja, wird der Workflow mit einem Fehler beendet
2014-03-28 11_04_33-Neuen Beitrag erstellen ‹ wagnsonner.com — WordPress

4.) Zu guter letzt soll natürlich auch die Meldung definiert werden, die der Anwender im Fehlerfall bekommt. Dafür klickt auf „Set properties“.
2014-03-28 11_06_38-Process_ Deactivate Account - Microsoft Dynamics CRM

5.) Speichern, Workflow aktivieren und testen:
2014-03-28 11_08_08-Account_ Bridonncw12222223dsdfsdf2222 - Microsoft Dynamics CRM

Viel Spaß beim nachmachen.
Cheers,
Chris

Leave a reply